Politik konkret: Anders heilen? Wo die Alternativmedizin irrt

Montag 23.01.2017

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr
  • Verantwortlicher: OG Adelante der NaturFreunde Berlin

Immer häufiger kehren Menschen der klassischen Medizin den Rücken und suchen nach alternativen Behandlungsmethoden. Der Wunsch nach einer ganzheitlichen und sanften Behandlung hat in den letzten Jahrzehnten dazu geführt, dass sich ein nahezu unübersehbarer Markt an alternativmedizinischen Produkten herausgebildet hat. Neben Heilpraktiker*innen und selbsternannten Heiler*innen bieten immer mehr Ärzt*innen alternative Behandlungsmethoden und Produkte an. Aber hier lohnt ein Blick hinter die Kulissen: Wie sieht es mit der Wirkung von Globuli und ähnlichen Mitteln aus? Was verbirgt sich tatsächlich hinter dem Begriff Alternativmedizin? Warum ist das Thema von Relevanz? Der Vortrag möchte diesen Fragen nachgehen und einen kritischen Blick auf die so genannte Alternativmedizin werfen.

Referent: Christoph Lammers

Neujahrswanderung der NaturFreunde Berlin

Mit 19 Wander*innen brachen die NaturFreunde der Ortsgruppe Adelante zu einer Wandertour durch den Tegeler Forst von Alt-Tegel nach Schulzendorf auf. Auf der Tour ging es an der Villa Borsig bis zum Freibad Tegelsee und dann weiter durch den Tegeler Forst bis nach Schulzendorf.

Bei schönen Wetter und frostigen Temperaturen ging es auf schönen Wegen 14 Kilometer durch die winterliche Berliner Landschaft.

DSC_0192.JPGDSC_0183.JPG